02.03.2017 Neuer Ausschuss wird gewählt

In 16 Wahlbezirken werden im März Mitglieder für neuen Ausschuss gewählt

Bersenbrück.  2017 ist ein Wahljahr. Auch beim Wasserverband Bersenbrück steht vom 20. bis zum 30. März die Wahl neuer Ausschussmitglieder an.

Grundstückseigentümer haben während dieses Zeitraumes die Möglichkeit, den neuen Ausschuss zu wählen. Sie können sich zudem auch selbst zur Wahl stellen. Der Wasserverband Bersenbrück hofft auf eine rege Wahlbeteiligung. Die bürgernahe Daseinsvorsorge mit Trinkwasser im Altkreis Bersenbrück setzt die Wahrnehmung der demokratischen Struktur voraus.

Die Wahl findet in den Tagen zwischen dem 20. und 30. März in den 16 Wahlbezirken des Verbandes während der Nachmittagsstunden statt. Die Gemeinden und Städte haben für diesen Zweck entsprechende Räumlichkeiten zur Verfügung gestellt. Einzelheiten und Details zur Wahl werden in der amtlichen Wahlbekanntmachung in den Städten und Gemeinden ausgehängt. Auf der Homepage des Wasserverbandes sind sowohl die Wahlbekanntmachung, das Formular zur Wahlvollmacht sowie die Satzung hinterlegt.

Insgesamt müssen für die 16 Wahlbezirke 42 Ausschussmitglieder gewählt werden.

Zu den Aufgaben des Ausschusses zählt unter anderem  die Wahl des Verbandsvorstehers und des Vorstandes. Zudem gehört die Festsetzung des Wirtschaftsplanes und seiner Nachträge zu den grundlegenden Tätigkeiten dieses Gremiums. Die demokratische Kontrolle des Ausschusses über die Leistungen der Versorgung sichert die Transparenz hinsichtlich Qualität, Kosten und Umfang.

 Initiates file downloadWahlvollmacht

Initiates file download Amtliche Bekanntmachung