08.02.2017 Wasserverband übernimmt Abfuhr von Klärschlamm

Bersenbrück. Ab sofort übernimmt der Wasserverband Bersenbrück in Eigenregie die Abfuhr des Fäkalschlamms von Kleinkläranlagen und Sammelgruben. Hierfür setzt der Verband einen modernen Saugwagen ein. Die Abfuhr erfolgt in den Samtgemeinden Artland, Bersenbrück, Fürstenau und Neuenkirchen.

Die Anmeldung zur Leerung der Anlagen und Sammelgruben kann während der Geschäftszeiten von Montag bis Donnerstag zwischen 7.15 Uhr und 16.00 Uhr und Freitag zwischen 7.15 Uhr und 12.45 Uhr unter der Telefonnummer 05439-94060 telefonisch erfolgen. Auf der Internetseite können unter dem Button "Abwasser, Grundstücksentwässer, Klärschlamm" weitere Informationen abgefragt werden.